Was ist der Unterschied zwischen verarbeitetem Honig und rohem Honig?

Was ist der Unterschied zwischen verarbeitetem Honig und rohem Honig?

Roh-Honig, ist die Honigernte direkt vom Imker. Er wird so, wie er ist abgefüllt.

Was passiert mit industriell verarbeitetem Honig?

Leider wird kaum roher Honig auf dem Markt angeboten. Die überwiegende Mehrheit wird Mischungen und übermäßige Erwärmung ausgesetzt. Er wird Homogenisierung und Standardisierung unterzogen, sodass die Echtheit des ein direkter Roh-Honig dabei verloren geht.

Honig verdirbt nicht, aber durch die übermäßige Erwärmung die im Bereich zwischen 60ºC und 80ºC liegen, verschwinden Aromen, Enzymen und Vitamine. In der Honigindustrie werden Fässer von mehreren Imkern, Ernten und verschiedenen Sorten in großen Wannen vermischt, standardisiert und mit Mindestparameter etikettiert.

Warum wird Honig erhitzt und gemischt?

Erstens, um eine höhere Ausbeute des Honigs zu erhalten (mischen mit Billighonigen). Zweitens, für eine einfache und schnelle Verpackung, da Honig bei hohen Temperaturen so flüssig wie Wasser wird.

Das Verpacken eines rohen Honigs bei Raumtemperatur ist aufgrund seiner Dichte viel mühsamer.

Pasteurisierter Honig wird Zeit brauchen, um zu kristallisieren oder wird es einfach gar nicht, da die hohen Temperaturen die Strukturen des Honigs kaputt gemacht haben. Auf diese weise wird er Honig “abgetötet”.

Roher Honig kristallisieren bei Temperaturen nahe 14° C und bleiben aber flüssig, je weiter sie von dieser Temperatur entfernt sind.

Kurz gesagt, roher Honig ist eine frische Frucht, ein verarbeiteter Honig ist wie Marmelade.

Unserer roher Rosmarin Honig

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies
0